Das Theater Osnabrück sucht einen Meister in für Veranstaltungstechnik

Stellenausschreibung

Das Theater Osnabrück ist ein erfolgreiches Mehrspartentheater mit zwei Hauptspielstätten und einem mobilen Kinder- und Jugendtheater (ca. 25 Neuproduktionen, 8 Sinfoniekonzerte, 20 Gastspiele ohne Kinder- und Jugendtheater, über 600 Veranstaltungen und über 190.000 Besucher pro Spielzeit).

Wir suchen zur Spielzeit 2018/19 oder früher in Vollzeit eine*n

Meister*in für Veranstaltungstechnik

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Technische Umsetzung und Betreuung unserer Produktionen als stückbetreuender Meister im  Großen Haus und auf Gastspielen
  • Erstellen von Aufbau- und Umbauplänen der Bühnendekorationen sowie Anfertigung von stückbezogenen Gefährdungsbeurteilungen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Technischen Direktion, der Technischen Produktionsleitung, den Dekorationswerkstätten und der Ausstattung und Regie sowie mit anderen technischen und künstlerischen Abteilungen bei der Realisierung unserer Produktionen
  • Fachliche und disziplinarische Anleitung und Beaufsichtigung der bühnentechnischen Beschäftigten sowie Mitarbeit bei der Personaldisposition
  • Mithilfe bei der Planung der Instandhaltung der bühnentechnischen Anlagen sowie von Ersatz- und Neuanschaffungen von technischen Betriebsmitteln
  • Als Verantwortliche*r für Veranstaltungstechnik im Sinne VStättVO § 39 und 40 kennen Sie die einschlägigen Normen, Technischen Regeln, Verordnungen, Gesetze und UVV und setzen diese auch durch

 

Unsere Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene Fortbildung zur*m Meister*in für Veranstaltungstechnik (Bühne/Studio) und möglichst mehrjährige Erfahrung an einem Repertoiretheater
  • Persönlich überzeugen Sie durch Verlässlichkeit, Belastbarkeit und soziale Kompetenz. Wir erwarten von Ihnen hohe Einsatzbereitschaft, Motivation, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Flexibilität sowie Organisationsvermögen und Sensibilität für künstlerische Belange
  • Sie bewahren auch in angespannten Situationen die Ruhe und den Überblick und tragen mit Ihrer fachlichen Kompetenz zu Problemlösungen bei
  • Sie haben fundierte MS Office-Kenntnisse (gerne auch CAD/MegaCAD-Kenntnisse)
  • Erforderlich ist eine Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B; wünschenswert wäre die Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse C1 und höher

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. Die Anstellung erfolgt zunächst für zwei Spielzeiten nach NV-Bühne, anschließend auf Wunsch nach TVöD mit der Entgeltgruppe 8. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­unterlagen bitte bis zum 16.08.2018 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung, Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
bewerbung@theater-osnabrueck.de

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Matthias Köhn
Kfm. Direktor

LID WORDEN